Neuigkeiten
DER FALL ASIA BIBI -Tödliches Schweigen
LEITARTIKEL DIE ZEIT No46 / 2018 In Pakist ... mehr
 
Fast Fashion Ein T-Shirt für 2,50 Euro ist so.....
Fast Fashion Ein T-Shirt für 2,50 Euro ist ... mehr
 
Bevor es zu spät ist DIE ZEIT 35 / 2018
FLÜCHTLINGSPOLITIK Bevor es zu spät ist D ... mehr
 
Mit aller Macht von Uwe Jean Hauser
DIE ZEIT 20/2018 Das FBI jagt Martin Winte ... mehr
 
Flüchtlinge
EU geht rechtlich gegen Ungarn, Polen und Ts ... mehr
 
Kinder das wird teuer! DIE ZEIT Ausgabe 19/2017
VON KERSTIN BUND Das Geschäft mit der Ang ... mehr
 
Beratung Handwerksbetriebe
Wir beraten Handwerksbetriebe in den Regionen ... mehr
 
Neue Postadresse!
AIXSYSTEAM-Institut für systemische Anwendun ... mehr
 
Bundeskriminalamt warnt vor schwerer Gewalt
Das BKA ist wegen der Gewaltbereitschaft im r ... mehr
 
CHEFINNEN IM MITTELSTAND
Keine Ausnahmenerscheinung mehr, aber weiter ... mehr
 

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Jugendhilfe

 

 

 

Minderjährige unbegleitete Kinder, Jugendliche und junge, erwachsene Flüchtlinge haben nach ihrer Flucht viele Strapazen hinter sich. In der Regel ohne deutsche Sprachkenntnisse, in einem neuen Gesellschaftssystem und Kulturkreis, benötigen sie eine besonders zugewandte, vertrauensbildende Umgebung, welche ihre Entwicklungsbedürfnisse individuell fördert, damit sie – ohne ihre eigenekulturelle Identität zu verlieren – am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

In unseren ambulanten/stationären Angeboten erhalten die Flüchtlinge deshalb Hilfen, die eine positive Entwicklung und zügige Integration der persönlichen Ressourcen und biographischen Besonderheiten jedes

Einzelnen berücksichtigen.

 

Unser Team besteht in der Regel aus Kolleginnen und Kollegen, welche selbst Migrationserfahrungen gemacht haben.

Je nach individuellem Bedarf bieten wir Ihnen ein Setting mit folgenden Leistungen:

 

• Aufbau der Grundversorgung

• Förderung von Selbstverantwortung und lebenspraktischen Fähigkeiten für den

  Alltag

• Entwicklung realistischer Zukunftsperspektiven

• Unterstützung bei der Beschulung und Beschäftigung

• Angebote zur Förderung von kognitiven, emotionalen

  und sozialen Kompetenzen der jungen Menschen nach der Ankunft im Exilland

• Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache

• Nachhaltige Integrationsangebote

• Vermittlung in therapeutische Behandlung

 

Eine vollständige Auflistung unserer Leistungen und Standorte entnehmen Sie bitte unserem Konzept.

 

KONZEPT runterladen